Weltkarten
Wir tun Magie Karten
Search
World Map / Weltkarte / Deutschlandkarte (Landkarte Deutschland)

Deutschlandkarte

Deutschlandkarte
Schleswig Holstein Karte Hamburg Niedersachsen Karte Landkarte Bremen Nordrhein Westfalen Karte Sachsen Anhalt Mecklenburg Vorpommern Karte Brandenburg Karte Berlin Karte Sachsen Karte Landkarte Thüeringen Saarland Karte Rheinland Pfalz Karte Bayern Karte Hessen NIEDERLANDE KARTE BELGIEN KARTE LUXEMBOURG FRANKREICH SCHWEIZ LIECHTENSTEIN ÖSTERREICH  DENEMARK Schweden Karte POLEN TSVECHISCHE REPUBLIK  Tschechische Republik Slowakei Karte UNGARN
Beschreibung : DeutschlandKarte mit den internationalen und Staaten hinweg mit ihren Hauptstädten und Hauptstadt des Landes. Disclaimer
Close

Disclaimer : All efforts have been made to make this image accurate. However Compare Infobase Limited,its directors and employees do not own any responsibility for the correctness or authenticity of the same.

Deutschland Routenplaner

Entfernung berechnen
ZWISCHEN deutschen Städten

Deutschland Karten
Städte in Deutschland
Städte in Deutschland
Karte der deutschen Bundesländer und ihrer Hauptstadte
Karte der deutschen Bundeslander und ihrer Hauptstadte
Karte der deutschen
Hauptstadte und Grobstadte
Karte der deutschen Hauptstadte und Grobstadte
Streckennetz/Fernverkehr Deutschland
Streckennetz/Fernverkehr Deutschland
Deutschland Straßenkarte
Deutschland Straßenkarte
Flughäfen in Deutschland
Flughäfen in Deutschland
Norddeutschland Karte
Norddeutschland Karte
Deutschland Latitude und Longitude Karte
Deutschland Latitude und Longitude Karte
Deutschland Flagge
Deutschland Flagge
Deutschland Flüss Karte
Deutschland Flüss Karte
Deutschland Umrisskarte
Deutschland Umrisskarte
Streckennetz/Fernverkehr Deutschland
Streckennetz/Fernverkehr Deutschland
Karte von Deutschland und Österreich
Karte von Deutschland und Österreich
Deutschland Reise Karte
Deutschland Reise Karte

Deutschland Politische Karte


Deutschland ist ein Land in Zentraleuropa und grenzt im Norden an Dänemark, im Osten an Polen und die Tschechische Republik, im Süden an Österreich und die Schweiz, im Südwesten an Frankreich und Luxemburg, sowie im Nordwesten an Belgien und die Niederlande.

Deutschland hat eine Bevölkerung von 82 Millionen. Als wichtige Wirtschaftskraft Europas ist Deutschland eine der größte Volkwirtschaften in Europa und die viertgrößte Volkswirtschaft weltweit. Siebenunddreißig der globalen Fortune 500 Unternehmen haben ihren Sitz in Deutschland, einschließlich führender Autohersteller wie Mercedes-Benz, BMW und Volkwagen.

Deutschland besteht aus sechzehn Staaten, oder auch Länder genannt, welche auf Landesebene regiert werden und in Verwaltungsbezirke unterteilt sind. Jeder Staat in Deutschland hat einen eigenen Regierungssitz in der jeweiligen Hauptstadt. Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands. Bayern ist der größte Staat in Deutschland, mit einer Größe die ein Viertel des Südostens des Landes abdeckt. Der einwohnerstärkste Staat in Deutschland ist Nordrhein-Westpfahlen, mit Regierungssitz in Düsseldorf.

Größere Städte in Deutschland
Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands und dessen einwohnerstärkste Stadt mit ungefähr 3.5 Millionen Einwohnern. Es befindet sich im Bundesland mit dem gleichen Namen und im Osten Deutschlands. Berlin ist bekannt für seine Museen, Architektur, erstklassigen Universitäten und Forschungsinstitute.

Andere größere Städte in Deutschland sind Hamburg, München, Köln, Frankfurt und Stuttgart.

Gewinnen Sie einen Einblick in den Bundesstaat Bundesrepublik Deutschland mittels der Deutschlandkarten. Die Karten von Deutschland, die Landkarten der deutschen Bundeslander und die Stadtplane von deutschen Stadten in diesem Teil sind wertvolle Quelle, um Deutschland besser kennen zu lernen.


Deutschland, eine föderale, parlamentarische Republik im mittleren Westen von Europa, ist nach dem nominalen BIP die viertgrößte und nach der Kaufkraftparität die fünftgrößte Volkswirtschaft. Der offizielle Name lautet Bundesrepublik Deutschland und die Bevölkerung zählt 81,8 Millionen.

Geschichte
Das Volk der Germanen geht zurück bis in die Nordische Bronzezeit oder die vorrömische Eisenzeit im hohen Norden des heutigen Deutschlands und Skandinaviens. Im Jahr 843 entstand Deutschland als eigenständige Einheit aus dem fränkischen Reich. Die deutschen Territorien wurde im Jahr 962 der zentrale Teil des Heiligen Römischen Reiches und König Otto I. von Deutschland wurde römischer Kaiser.

Im Jahre 1250 starb Kaiser Friedrich II. von Hohenstaufen und das Reich begann zu kollabieren, zerfiel in unabhängige Territorien ohne eine zentrale Regierung. Später, im Jahre 1438, formierte sich die Dynastie der Habsburger. Der Dreißigjährigen Krieg war ein Krieg gegen protestantischen Fürsten, begann im Jahr 1618 und dauerte bis 1648.

Im Jahre 1806 wurde das Heilige Römische Reich von Franz II. abgeschafft, der dann Kaiser von Österreich wurde. Deutschland wurde unter der Führung von Otto von Bismarck im Jahre 1871 wiedervereinigt. Die Regierung bestand aus einem gewählten Nationalparlament, dem Reichstag, und einem Kaiser, der sehr mächtig war. Im Jahr 1888, als Wilhelm II. Kaiser wurde, begann Deutschland seine koloniale Expansion und militärische Aufrüstung.

Von 1914 bis 1918 spielte Deutschland eine wichtige Rolle im Ersten Weltkrieg. Nach deren Niederlage im Jahr 1918 wurde ein Waffenstillstand unterzeichnet und Kaiser Wilhelm II. wurde ins Exil geschickt. Der Vertrag von Versailles im Jahre 1919 zwang Deutschland, seine Kolonien abzugeben und Reparationen aus dem Krieg zu zahlen. Im gleichen Jahr wurde die Weimarer Republik mit einer neuen Verfassung gegründet und in den ersten Jahren hatte das Land wirtschaftlich zu kämpfen.

Im Jahr 1923 erlebte Deutschland den Aufstieg von Adolf Hitler, der die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei leitete. Nach Jahren der Arbeitslosigkeit und Depression in Deutschland in den späten 1920er und frühen 1930er Jahren wurde Hitler im Jahre 1933 Reichskanzler und verkündete bald darauf im Jahre 1934 das Dritte Reich. Während dieser Zeit begann die Verfolgung der Juden, denen manchmal die Staatsbürgerschaft aberkannt wurde. Von 1939 bis 1945 spielte Deutschland eine zentrale Rolle im Zweiten Weltkrieg. Der von 1942 bis 1945 betriebene Völkermord an Millionen von Menschen (insbesondere an Juden, Sinti und Roma, Slawen, Homosexuelle und Behinderte) ist heute als Holocaust bekannt. Deutschland wurde 1945 besiegt und dann von den alliierten Nationen aufgeteilt und besetzt. Die USA, Frankreich und Großbritannien teilten West-Deutschland zusammen mit West-Berlin jeweils in Drittel auf. Aus der westlichen Hälfte Deutschlands entstand die Bundesrepublik Deutschland, während die Sowjets den Osten kontrollierten, aus dem die kommunistische DDR wurde. Im Jahr 1961 wurde die Berliner Mauer gebaut, welche die beiden Hälften der Stadt physisch voneinander trennte.

Die Berliner Mauer wurde schließlich im Jahr 1989 abgerissen und Deutschland begann im Jahr 1990 sich zum zweiten Mal mit Berlin als Hauptstadt wieder zu vereinigen. Die alliierten und russischen Streitkräfte bleiben bis 1994 in Deutschland.

Im Jahr 2002 hat Deutschland den Euro als Währung übernommen und damit die Deutsche Mark (DM) ersetzt. Ebenso wie viele andere Teile der Welt war Deutschland von rund 2008 bis 2010 mit einer wirtschaftlicher Rezession konfrontiert.

Geographie
Deutschland liegt in West- und Mitteleuropa und grenzt an insgesamt neun Nachbarländern: Dänemark, Polen, der Tschechischen Republik, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und den Niederlanden. Die Nordsee und Ostsee begrenzen Deutschland im Norden. Mit einer Gesamtfläche von 357.021 Quadratkilometern ist Deutschland der Fläche nach das siebtgrößte Land in Europa.

Wichtige geographische Merkmale von Deutschland sind die Alpen, wo Gletscher zu finden sind, die bewaldeten Mittelgebirge in Gebieten wie der Mitte Deutschlands, dem Bayerischen Wald und dem Schwarzwald im Süden Deutschlands sowie das Flachland des nördlichen Deutschlands. Die großen Flüsse in Deutschland sind der Rhein, die Donau und die Elbe.

Gemeinwesen
Deutschland ist eine föderale parlamentarische Republik, mit dem Präsidenten als Staatsoberhaupt, auf höchster Ebene der Regierung. Der zweithöchste Beamte ist der Präsident des Bundestages beziehungsweise des Parlamentes, der vom Bundestag gewählt wird. Die nächste Stufe ist der Bundeskanzler, dessen Rolle der eines Ministerpräsidenten ähnelt.

Deutschland ist in sechzehn Staaten oder Bundesländer unterteilt, jedes mit seiner eigenen Verfassung. Diese Bundesländer sind relativ autonom und sind aufgrund ihrer unterschiedlichen Größe verschieden unterteilt. Berlin und Hamburg sind Stadtstaaten, die in weitere Bezirke unterteilt werden, während Bremen ein in zwei Bezirke aufgeteilter Stadtstaat ist.

Die Unterteilungen der Staaten erfolgt in Regierungsbezirke, Landkreise, Kreisfreie Städte, Ämter und Gemeinden. Insgesamt gibt es in Deutschland 403 Bezirke auf kommunaler Ebene, davon 301 Landkreise und 102 kreisfreie Städte.

Reise
Für Touristen gibt es in ganz Deutschland viele Orte zu besuchen und Möglichkeiten für jede Art von Reisenden. Von den großen Städten, wie Berlin und Hamburg, die sowohl moderne als auch historische Sehenswürdigkeiten zu besichtigen haben, bis zu den vielen Burgen, dem Schwarzwald, der Schauplatz der meisten heute bekannten Märchen ist – Deutschland bietet eine Vielzahl von Reiseoptionen. Bei einer so langen, bewegten Geschichte gibt es viele historische Denkmäler und Ziele in Deutschland, wie die Berliner Mauer und das Brandenburger Tor in Berlin. München bietet ausgezeichnete kulturelle Erlebnisse, schöne Architektur, natürliche Schönheit und das weltberühmte Oktoberfest im Herbst. Das an der Elbe gelegene Dresden bietet tolle Landschaften und Kathedralen und andere historische Gebäude.

Abgesehen von den zahlreichen berühmten, in Deutschland gelegenen Sehenswürdigkeiten und Denkmälern, lassen sich in jeder Region lebendige, einzigartige Kulturen mit ihren eigenen kulinarischen und musikalischen Spezialitäten finden. Bekannt für seine liberalen Trinkgesetze und Liebe zum Bier, ist in Deutschland in mehreren seiner Großstädten wie Berlin und Hamburg ein starkes Nachtleben anzutreffen.

Bildung
Die Bildung wird in Deutschland ist auf Länderebene geregelt, damit hat jedes Bundesland sein eigenes System. Das Schulsystem beginnt mit dem Kindergarten, der optional ist und für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren vorgesehen ist. Diesem folgt die Grundschule von sechs bis entweder zehn oder zwölf Jahren.

Deutschland hat ein paar Arten von Sekundarschulen, die sich je nach Staat unterscheiden. Das Gymnasium ist eine Schule zur Vorbereitung auf Hochschule oder Universität, die nach der Jahrgangsstufe zwölf oder dreizehn endet. Die Realschule ist für mittlere Schüler und endet nach der zehnten Klasse. Die Hauptschule bereitet die Schüler auf eine Berufsausbildung vor und schließt nach der neunten oder zehnten Klasse ab. Von der Hauptschule ist ein Wechsel zur Realschule möglich. Eine andere Art von Schule ist die Gesamtschule, in der eine Kombination von Ansätzen angewendet wird. Eine Reformbewegung in den 1960er Jahren versuchte, die Sekundarbildung zu vereinheitlichen, um alle Schulen zu Gesamtschulen zu machen.

Diejenigen, die das Gymnasium abgeschlossen haben, sind zum Zugang an die Hochschulen berechtigt. Die Hochschulen in Deutschland sind in der Regel öffentliche Schulen ohne oder mit geringen Studiengebühren. Das Hochschulsystem ist gut angesehen, auch international. Die Schüler der anderen Bildungswege können eine Lehrstelle antreten oder sich an beruflichen Schulen weiterbilden. Es stehen duale Ausbildungsprogramme zur Verfügung, die neben der Berufsausbildung eine allgemeine Bildung vorsehen.

Wissenswertes

Bier ist das alkoholische Nationalgetränk Deutschlands – der deutsche Bierkonsum betrug etwa 121,4 Liter pro Person im Jahr 2009.

Es gibt etwa 1.300 Bierbrauereien in Deutschland.
  • Deutschland ist das bevölkerungsreichste Mitgliedsstaat in der EU.
  • Deutschland ist die größte Volkswirtschaft in der EU und die viertgrößte der Welt.
  • Im Jahr 1957 war Deutschland ein Gründungsmitglied der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, dem Vorläufer der EU.
  • Die häufigste Familienname in Deutschland ist Müller.
  • Das Oktoberfest beginnt eigentlich im September.
  • Die erste gedruckte Buch war in deutscher Sprache.

Tatsachen über Deutschland
Offizieller Name Bundesrepublik Deutschland
KontinentEuropa
Lat Long 52.516667, 13.383333
HauptstadtBerlin
Größte StadtBerlin
Amtssprache Deutsche
Wichtige Religion Christentum
NationalfeiertagTag der Deutschen Einheit - 3. Oktober
Regierungsform Bundes parlamentarischen Vertreter der Demokratischen Republik
PräsidentWinfried Kretschmann
WährungEuro
GDP3601000000000 USD (2011)
Telefonvorwahl 49
ZeitzoneCET (UTC+1)
Internet-TLD .de

Karte in Deutscher Sprache
DeutschlandkarteRheinland-pfalz Karte
Norddeutschland KarteHessen Karte
Bundesländer Deutschland KarteDeutschland Flüss Karte
Städte in DeutschlandLandkarte Niedersachsen
Nordrhein-westfalen KarteFlughäfen in Deutschland
Baden Württemberg KarteDeutschland Routenplaner

Städte in Deutschland
Stadtplan BerlinStadtplan GelsenkirchenStadtplan Leipzig
Stadtplan BremenStadtplan HamburgStadtplan Munchen
Stadtplan BremerhavenStadtplan HannoverStadtplan Nurnberg
Stadtplan DortmundStadtplan KaiserslauternStadtplan Stuttgart
Stadtplan FrankfurtStadtplan Koln

Last Updated Date: July 27, 2016



Looking for Expert Cartography / GIS Services?

Contact - Kartik Suri (+91- 9910492371 IST)

For all Mapping Needs and Business Queries

Contact - Bill Spicer (+1 408 637 0064 PST)