Quantcast
Weltkarten
Wir tun Magie Karten
Search
Maps / Weltkarte / Weltatlas

Weltatlas


Weltatlas
Disclaimer
Klicke zum Zeigen:  Großen Weltatlas Anzusehen




Weltatlas


Der Ursprung des Wortes Weltatlas an sich ist nicht weniger interessant als die traditionelle Bedeutung, welche zur Bezeichnung einer Sammlung von Karten diente, die eine enzyklopädische Fülle an Informationen bezüglich Land, Menschen und Kulturen in verschiedenen Teilen der Welt bot. Den Legenden zufolge wurde Mauretanien einst von König Atlas regiert, einem großen Philosophen, Mathematiker und Astronomen, der den ersten Himmelsglobus erstellte. Im Jahr 1595 benannte der große Kartograf Gerardus Mercator seine erste Kartensammlung als "Atlas" zu Ehren dieses legendären Königs Atlas.

Einer noch populäreren Legende zufolge war Atlas, Sohn des Titan Iapetus und der Okeanide Asia, vom griechischen Gott Zeus dazu verdammt worden, die Last der Himmelskugel auf seinen Schultern zu tragen. Es wird erzählt, dass Herakles an Atlas, der die Welt hielt, herantrat und ihn dazu überredete, die Äpfel der Hesperiden aufzusammeln, indem er ihm eine vorübergehende Atempause von der Last der Himmel anbot. Atlas stimmte dem bereitwillig zu, jedoch anstatt mit den Äpfeln zurückzukehren, suchte er seinem verdammten Schicksal zu entkommen. Jedoch nutzte Herakles, der dessen Absicht wohl erkannte, eine kleine List, um Atlas wieder die Welt tragen zu lassen.

Atlas der Welt

Der Weltatlas, obwohl er nur als eine gut designte und mächtige Schwarte angesehen wird, die in Büchereiregalen herumsteht, hat eine sehr lebendige Geschichte. Hier sind einige der interessantesten Stücke:

Der Begriff "Atlas" stammt vom König Atlas von Mauretanien, dem die Entwicklung des ersten Globus zugeschrieben wird.

Der erste gedruckte Atlas wurde 150 n. Chr. von Claudius Ptolemäus produziert. Er hatte 27 handgezeichnete Karten.

Kartographie, die Kunst der Herstellung von Karten, ist viel älter als der Atlas. Einige primitiv angefertigte Karten waren bereits 7000 v. Chr. verfügbar!

Atlas der Welt

Der erste gedruckte Atlas der Welt wurde durch die Texte des legendären Geografen Claudius Ptolemäus um 150 n. Chr. entdeckt. Er enthält eine Reihe von 27 Karten, die von Ptolemäus selbst gezeichnet wurden.

Die erste Ausgabe dieses Atlas der Welt wurde 1477 in Bologna veröffentlicht und einige Menschen glauben, dass die Weltkarten in diesem Kompendium eventuell von Taddeo Crivelli graviert wurden. Jedoch war dieser antike Atlas der Weltkarten in jedem Fall komplett veraltet durch die späteren Entdeckungen der Portugiesen und Spanier. Andere große Makel dieser antiken Weltkarte beinhalten traditionelle Missverständnisse in Bezug auf die Weltgeografie. Ein beeindruckendes Beispiel davon ist die Beschreibung der Ausrichtung Schottlands in westöstlicher Richtung auf den Karten der britischen Inseln.

Schrittweise begannen Kartografen Korrekturen in die weiteren Reproduktionen aller klassischer Atlanten, Weltkugeln, Karten etc. einzufügen. Ein passendes Beispiel ist in einer Ausgabe von "Geographia" zu finden, einem gefeierten Werk des Ptolemäus, veröffentlicht im Jahre 1513, in welchem Martin Waldseemüller 20 zusätzliche Karten mit relativ modernem Ursprung aufnahm.

Das Einfügen aktualisierten Informationen in ältere Karten wurde unvermindert fortgesetzt, um einen großen Weltatlas zu schaffen. Jedoch entstanden für die Studierenden einige befremdliche Probleme aufgrund des Fehlens einer einheitlichen Größe der verschiedenen Karten. Dies gestaltete das Auf- und Abrollen großer Karten als sehr schwierig. Die Handhabung der Karten wurde zu einer mühsamen Sache. Es war der flämische Kartenmacher Abraham Ortelius, der mit einer Lösung aufwartete, indem er sein historisches Werk "Theatrum Orbis Terrarum" mit 53 einheitlichen Kartenbögen veröffentlichte.

Der Weltatlas


Ein Weltatlas mit einheitlichen Karten war ein großer Durchbruch sowohl für Kartografen als auch für Geografen. Nicht viel später wurde ein exakter Weltatlas mit Längen- und Breitengraden aufgezeichnet wurde, obwohl Weltatlanten mit nördlichen, südlichen, östlichen und westlichen Graden bereits früher gezeichnet wurden, jedoch mit viel geringerer Genauigkeit. Für alle war der Weltatlas eine große kreative Errungenschaft im Fortschritt der menschlichen Zivilisation, der den unsterblichen Geist von Abenteuer, Entdeckung und intellektuellem Wachstum symbolisiert.

Weltatlas Karte

Auf der Karte des Weltatlas sind geografische, politische und kulturelle Informationen verfügbar. Sie dient einer Reihe von Zwecken. Sie umfasst auch eine große Anzahl weiterer Karten, die sich auf eine bestimmte Region konzentrieren. Diese Karten bieten detaillierte Informationen zu dem Thema.

Heutzutage sind kostenlose Atlanten im Internet verfügbar. Durch sorgfältiges Studium des Atlas kann jeder leicht die Geografie der Welt ergründen. Mapsofworld.com bietet Karten für Weltreisende, geografischen Weltkarten, politische Weltkarten, Weltreisekarten und eine große Weltkarte, zusätzlich zu Karten von Ländern und Städten. Wir bieten auch individualisierte Karten und liefern gerahmte Weltkarten in Standardgrößen und -maßen.

Last Updated on: November 25, 2016
For further info please get in touch with
Bill Spicer Executive VP, MapXL
For US Queries
  (408) 637-0064   bill@mapxl.com