Quantcast
Maps of World
Current, Credible, Consistent
Search
World Map / Deutsch Map / Thailand Karte

Thailand Karte

Thailand, das sich auf der Platte von Indochina befindet, liegt seiner Größe nach auf dem 51. Platz weltweit. Thailand grenzt an Länder wie Myanmar, Laos, Kambodscha und Malaysia. Thailand liegt zwischen den Breitengraden 5°40' und 20°30' Nord und den Längengraden 97°20' und 105°45' Ost.
Thailand Karte
Description : Thailand Political map showing the international boundary, provinces boundaries with their capitals and national capital Disclaimer
Close

Disclaimer : All efforts have been made to make this image accurate. However Compare Infobase Limited, its directors and employees do not own any responsibility for the correctness or authenticity of the same.


Thailand Karte:


Die ersten Einwohner in dem Gebiet von Thailand waren Jäger und Sammler, jedoch begann 4000 v. Chr. die Landwirtschaft. Im Jahr 100 n. Chr. begann man in der Region den Theravada Buddhismus zu praktizieren.

Als die direkten Vorfahren der heutigen Thais gelten Menschen, die aus der Region Südchinas stammen, zwischen dem 10. und 13. Jahrhundert nach Thailand kamen und sich dort ansiedelten. Während dieser Zeit wurde die Region von dem kambodschanischen Volk namens Khmer beherrscht.

Irgendwann im 13. Jahrhundert vereinten sich kleinere Staaten im Tal des Mekong-Flusses und bildeten das Königreich Sukhothai - welches als das erste Königreich von Thailand angesehen wird. Jedoch bestand es nur kurze Zeit, da es im späten 14. Jahrhundert unterging.

Thailands blühende Geschichte begann mit dem Untergang des ersten Königreichs. Das Königreich von Ayutthaya begann im 14. Jahrhundert, verleibte sich das vorherige Königreich ein und stärkte seine Macht im 15. Jahrhundert.

Später kamen die Europäer an. Die ersten waren die Portugiesen im Jahr 1511, gefolgt von den Holländern in 1605, den Engländern in 1612 und den Franzosen in 1662

In 1675 gestattete ein griechischer Beamter namens Constantine Phaulkon die Stationierung französischer Soldaten in der Region, was die thailändischen Führer veranlasste ihn auszuweisen und zu der Entscheidung des Landes führte eine Isolationspolitik zu verfolgen. Aufgrund dieser Entscheidung verschloss sich Thailand gegenüber der westlichen Welt, was erst im frühen 19. Jahrhundert gelockert wurde.

Im Jahr 1765 marschierte Burma in das Königreich Ayutthaya ein und zerstörte die Stadt 1767. Um 1769 wurde ein thailändischer General König, der das Territorium Thailands erweiterte, indem er Laos und Kambodscha annektierte. Jedoch führte seine Einbildung zu einem Staatsstreich, durch den er abgesetzt und durch Rama I. ersetzt wurde, der dessen Exekution befahl. Während der Regentschaft von Rama III. florierte Thailand.

In 1893 jedoch musste Rama V. Laos an Frankreich abtreten sowie Kambodscha in 1907. In 1932 wurde Thailand durch Revolution zu einer konstitutionellen Monarchie.

Geographie
Thailand befindet sich in der Mitte von Südostasien. Es grenzt im Norden und Westen an Myanmar, im Norden und Osten an Laos und im Osten an Kambodscha.

Das Land verfügt über 4 charakteristische Regionen: den bewaldeten Bergen im Westen, der Khorat Hochebene im Nordosten, der zentralen Ebene der inneren Region und den Stränden und Inseln an seiner Küste.

Verfassungen
Thailand ist eine konstitutionelle Monarchie mit dem König als Staatsoberhaupt. Der Premierminister ist der Regierungschef und muss Mitglied des Parlaments sein.

Seit 1932 Thailands Regierung eine konstitutionelle Monarchie wurde, hatte das Land insgesamt 19 Verfassungen und Satzungen, durchlief verschiedene Regierungsformen, wie etwa Militärdiktatur und Wahldemokratie. Über die Jahrzehnte hinweg erkannten alle Regierungen den angestammten Monarchen als Landesoberhaupt der Regierung an.

Reise
Thailand ist eines der beliebtesten Länder für ausländische Reisende. Tatsache ist, dass die Hauptstadt Bangkok eine der am meisten besuchten Städte der Welt ist. Mit faszinierender natürlicher Schönheit, einer reichhaltigen Kultur und mehreren Großstädten hat Thailand für jede Art von Tourist etwas zu bieten.

Man darf Thailand nicht ohne einen Besuch seiner Hauptstadt Bangkok verlassen - ein wucherndes Metropolis von 11 Millionen Bewohnern. Die Stadt bietet eine vielseitige Mischung aus moderner Infrastruktur sowie kulturellen und historischen Angeboten. Zu den Orten, die man in der Stadt gesehen haben muss, zählen der Siam Square mit seinen glitzernden Hotels und Einkaufszentren, Silom mit seiner Partyszene und Rattanakosih für das alte Bangkok, wo sich der Große Palast und der Wat Pho befinden.

Was altertümliche Ruinen anbelangt, so sind die Überreste des Königreich Ayutthaya die beeindruckendsten in Thailand. Was einst während der 1700-er Jahre die größte Stadt der Welt war, ist nun eine kleine Anzahl an Tempel- und Palastruinen - die meisten Teile der Stadt wurden zerstört, als die Burmesen einmarschierten. Heute ist sie ein UNESCO Weltkulturerbe und eine beliebte Touristenattraktion.

Und zu guter Letzt ist eine Reise nach Thailand niemals komplett ohne ein oder zwei Tage an seinen unglaublichen Stränden und auf den Inseln. Die berühmteste ist Phuket, Thailands größte Insel und Heimat einer großen Anzahl von Hotels und Resorts. Es gibt 33 weitere Inseln, alle charakteristisch mit weißen Sandstränden und kristallklarem Wasser.

Der Tourismus auf den Phi Phi Inseln schnellte in die Höhe, als diese Kulisse des 2000-er Films The Beach waren. Die atemberaubenden Strände mit feinem, weißen Sand und das blaue Wasser bieten den ultimativen Anblick einer tropischen Insel wie aus dem Bilderbuch. Es gibt keine Unterkünfte auf den Inseln und Reisende, die über Nacht bleiben möchten, können dies in Zelten auf den Stränden tun.

Bildung
Der Alphabetisierungsgrad von Thailand beträgt 93,5%. Es wird großer Wert auf Bildung gelegt, es herrscht Schulpflicht und die Schule ist kostenlos für Kinder, beginnend mit der Grundschule bis zum Alter von 17. Die formelle Ausbildung muss aus 12 Jahren Grundbildung und höherer Bildung bestehen und die Schüler haben die Möglichkeit, diese auf zahlreichen Berufsschulen und Universitäten im ganzen Land fortzusetzen.

Sonstiges
  • Thailand liegt mit seiner Bevölkerungszahl unter den Ländern der Welt auf Platz 20.
  • Thailand ist das einzige Land in der Region Südostasiens, welches nicht von einem westlichen Land kolonialisiert wurde.
  • Die größte Chinatown der Welt befindet sich in Bangkok.

Fakten über Thailand

Last Updated on: March 04, 2017

FAQs and Answers on History and Geography

For further info please get in touch with
Bill Spicer Executive VP, MapXL
For US Queries
  (408) 637-0064   bill@mapxl.com

-->