Quantcast
Maps of World
Current, Credible, Consistent
Search
World Map / Deutsch Map / Liechtenstein Karte

Liechtenstein Karte

Liechtenstein Karte
Description : # Disclaimer
Close

Disclaimer : All efforts have been made to make this image accurate. However Compare Infobase Limited, its directors and employees do not own any responsibility for the correctness or authenticity of the same.




Facts about Liechtenstein
Official Name Frstentum Liechtenstein
ContinentEuropa
Lat Long47.141667, 9.523333
Area160 km2 (219.) 61 km 2
Population37,340[2] (193rd)
CapitalVaduz
Largest CitySchaan
Official LanguagesDeutsch
Major ReligionKatholizismus 76,2%, 10,6% Keine Religion Protestantismus 7%, Islam 4,2%, Sonstige 1,2% 0,8% Orthodoxie
National Day1866 15. August - Geburtstag von Frst Franz-Josef II am 16. August
Form of GovernmentUnitary parliamentary constitutional monarchy
PresidentPrince?? Hans-Adam
Vice PresidentAlois (Regent)
Prime MinisterAdrian Hasler
CurrencySchweizer Franken (CHF)
GDP5155000000 $ (2010 geschätzt) $ 143,151Per Kopf
Calling Code423
Time ZoneCET (GMT + 1)
Internet TLD .li

Liechtenstein ist ein in Mitteleuropa gelegener, doppelter Binnenstaat im Oberrheintal der Europäischen Alpen. Das Land wird im Osten von Österreich und im Süden und Westen von der Schweiz eingefasst.

Die Geschichte von Liechtenstein
Das Fürstentum Liechtenstein ist eine kleine europäische Nation, die sich in die Alpen anschmiegt. Das Land ist nach der Liechtenstein-Familie benannt, der königlichen Familie, die wiederum nach der im 12. Jahrhundert erbauten Burg Liechtenstein benannt wurde. Der Name bedeutet auf Deutsch "heller Stein" und verweist auf die Baumaterialien des Schlosses. Als Fürstentum wird das Land von einer konstitutionellen Monarchie mit einem Prinzen an der Spitze regiert.

Im alten Rom wurde das jetzige Liechtenstein Raetia genannt und war eines von vielen Lehen der Habsburger. Während des Dreißigjährigen Krieges war das Land mit Invasionen aus Österreich und Schweden konfrontiert. Im Jahre 1719 wurde Liechtenstein im Heiligen Römischen Reich ein unabhängiges Fürstentum. Etwa 100 Jahre später wurde Liechtenstein Teil des Deutschen Bundes, bis es im Jahr 1866 die Unabhängigkeit erlangte und der Bund sich auflöste. Nach der Erlangung der Unabhängigkeit wurde Liechtenstein von den Habsburgern geführt, vor allem um militärische und außenpolitische Unternehmen durchzuführen. Als die Habsburger Monarchie abgeschafft wurde, übernahm die Schweiz die Aufgaben der Vertretung Liechtensteins. Fürst Franz Josef II. bestieg im Jahr 1938 den Thron von Liechtenstein. Zusammen mit der Schweiz konnte Liechtenstein im Zweiten Weltkrieg neutral bleiben, auch wenn es Konflikte mit der Tschechoslowakei gab. Mit dem Tod des Prinzen im Jahr 1989 stieg Fürst Hans-Adam II. auf den Thron.

Liechtenstein begann sich bei internationalen Organisationen selbst zu vertreten, trat im Jahre 1990 den Vereinten Nationen bei und wurde bald darauf Mitglied der Europäischen Freihandelsassoziation.

Nachbarländer
Liechtenstein liegt eingekeilt zwischen der Schweiz und Österreich.

Die größten Städte
  • Vaduz (Hauptstadt)
  • Schaan

Geographie
Liechtenstein ist ein kleines Land in den Alpen zwischen Österreich und der Schweiz. Als doppelter Binnenstaat hat Liechtenstein keine Wassergrenzen und wird vollständig von zwei Ländern umschlossen, die ebenfalls keinen Zugang zum Meer haben. Liechtenstein ist eines von nur zwei Ländern weltweit mit diesem Status (das andere ist Usbekistan). Entlang der westlichen Grenze von Liechtenstein fließt jedoch der Rhein. Das Rheintal mit den Ebenen an seinen Ufern bildet das westliche Drittel des Landes.

Mit seiner Lage hoch in den Alpen ist das Gelände größtenteils gebirgig. Die höchste Erhebung in Liechtenstein ist der Grauspitz Berg, im Rätikon entlang der Schweizer Grenze gelegen. Er liegt 2.599 Meter (8.527 Fuß) über dem Meeresspiegel. Der tiefste Punkt liegt beim Ruggeller Riet, das auf einer Höhe von 430 Meter (1410 Fuß) liegt.

Liechtenstein misst an der breitesten Stelle nur 24 Kilometer (15 Meilen).

Sehenswürdigkeiten Liechtenstein ist für seine Burgen, darunter die Burg Vaduz (Schloss Vaduz in deutscher Sprache), der Heimat der königlichen Familie von Liechtenstein, bekannt. Da es weiterhin als königliche Residenz dient, ist es Besuchern nicht erlaubt, den Palast zu betreten. Weitere architektonische Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale St. Florin und das ebenfalls in Vaduz gelegene Rote Haus, die Burgruine in Schellenberg, die Burg Gutenberg in Balzers und die traditionellen Bauernhäuser des Landes.

Die schneebedeckten Gipfel von Liechtenstein sind ein beliebtes Ziel für Ski- und Schneesportarten, so dass Liechtenstein ein großartiges Winterziel für Ausflüge ist. Outdoor-Freizeitmöglichkeiten finden sich mit den Wander- und Mountainbike-Strecken aber das ganze Jahr über.

TRN20141222

Last Updated : December 27, 2014



FAQs and Answers on History and Geography

For further info please get in touch with
Bill Spicer Executive VP, MapXL
For US Queries
  (408) 637-0064   bill@mapxl.com

-->