Quantcast
Maps of World
Current, Credible, Consistent
Search
World Map / Deutsch Map / Finnland Karte

Finnland Karte

Finnland Karte
Description : Finnland Karte, die die internationale Grenze, Grenzen Regionen zusammen mit ihren Hauptst?dten und nationalen Kapitals. Disclaimer
Close

Disclaimer : All efforts have been made to make this image accurate. However Compare Infobase Limited, its directors and employees do not own any responsibility for the correctness or authenticity of the same.





Finnland oder offiziell Republik Finnland ist ein Land in Nordeuropa. Es wird durch Schweden, Norwegen, Russland, Estland und dem Finnischen Meerbusen begrenzt. Es ist in Bezug auf die Fläche das achtgrößte Land in Europa.
Die Geschichte Finnlands
Finnland ist mindestens seit der Steinzeit bewohnt und teilt seine frühe Geschichte mit den umliegenden Regionen des heutigen Norwegen, Estland und Russland. Diese Völker hatten Kontakt zu Kulturen aus ganz Europa, darunter auch aus Skandinavien und dem Baltikum beginnend bereits 1500 v. Chr. Als die Macht des schwedischen Königreiches im 12. Jahrhundert größer wurde, eroberten die Nordkreuzfahrer Finnland und es wurde im Jahr 1323 ein Teil von Schweden. Russland überfiel im Jahre 1808 die Region und brachte den Finnen die Verwüstung. Die Finnen begannen sich von den Schweden abzuspalten, aufgrund des Konflikts, den diese Vereinigung ihnen eingebracht hatte.

Finnland wurde durch das russische Reich erobert und wurde im Jahre 1809 ein autonomes Großherzogtum, aber die Finnen hielten ihre nationalen Bewegungen aufrecht. In den 1860er Jahren gab es eine schreckliche Hungersnot in der Region und viele Finnen starben, jedoch halfen die in der Folge erlassenen Gesetze bei der Entwicklung der Wirtschaft. Die finnische Unabhängigkeitsbewegung gewann schließlich im 20. Jahrhundert an Einfluss und Finnland erklärte 1917 seine Unabhängigkeit. Im Jahr 1918 folgte einem internen Konflikt bald ein Bürgerkrieg zwischen den Weißen und der Roten Garden. Finnland wurde im Jahre 1919 eine Republik und von Präsident Kaarlo Stahlberg regiert.

Im Zweiten Weltkrieg überfiel die Sowjetunion Finnland, wodurch die UdSSR etwas vom finnischen Territorium für sich gewann. Großbritannien wurde involviert, kämpfte gegen Finnland, gefolgt von einer Invasion der Roten Armee. Finnland überließ der UdSSR schließlich noch mehr Land und unterzeichnete einen Vertrag mit der Sowjetunion im Jahr 1947, der den Konflikt beendete. Finnland trat im Jahr 1955 den Vereinten Nationen bei und wurde im Jahr 1995 ein Mitglied der Europäischen Union.

Nachbarländer:
Finnland grenzt an Schweden, Norwegen und Russland und liegt Estland am Golf von Finnland gegenüber.

Die größten Städte:
  • Helsinki (Hauptstadt)
  • Espoo
  • Tampere
  • Vantaa

Geografie:
Finnland liegt im hohen Norden Europas, teilweise innerhalb des Polarkreises und ist das nördlichste Land in Europa. Finnland besteht aus fast 180.000 Inseln und vielen Seen. Während der Eiszeit war die Region in der das heutige Finnland liegt, von Gletschern überzogen, welche die Landschaften des heutigen Finnland geschaffen haben, einschließlich seiner vielen Seen und Inseln. Der größte See Finnlands ist der Saimaa-See.

Das Gelände besteht aus Flachland und sanften Hügeln, als das Land beim Abschmelzen der Gletscher erodierte. Ein Großteil des Landes ist mit den Wäldern der Taiga bedeckt. Die Salpausselka Bergzüge sind der höchste Teil des südlichen Finnland, während der höchste Punkt des Landes der Haltitunturi in Lappland ist, mit einer Höhe von 1316 m (4318 Fuß) in der Nähe der Grenze zu Norwegen.

Finnland grenzt an die Ostsee sowie den Bottnischen Meerbusen und den Golf von Finnland. Seine wichtigsten Flüsse sind der Kemijoki und der Oulujoki, beide im Norden Finnlands gelegen.

Sehenswürdigkeiten:
Finnlands Hauptstadt Helsinki ist ein wichtiges Ziel im Land, als Metropole und Kulturzentrum. Während der russischen Herrschaft wieder aufgebaut, besitzt die Hauptstadt eine interessante Architektur, welch an St. Petersburg erinnert. Mehrere verzierte Kirchen schmücken die Stadt, darunter die Temppeliaukio-Kirche, die in einen Felsen hineingebaut ist und die Upenski Kathedrale im russischen Stil mit fünf Kuppeln. Es gibt auch mehrere Museen, Denkmäler und Regierungsgebäude zu sehen. Suomenlinna, ein UNESCO-Weltkulturerbe, ist die Heimat einer in den 1700er Jahren am Ufer erbauten Burg und ist wegen seiner Museen und noch erhaltenen Gebäude einen Besuch wert, jedoch ist ein Teil davon eine wichtige Militäranlage und nicht zugänglich.

Um die natürliche Schönheit Finnlands zu erleben, gibt es mehrere Nationalparks, die einen Besuch wert sind, einschließlich Koli Nationalpark, Nationalpark Nuuksio und Salamajärvi Nationalpark. Der Lappajarvi See ist ein landschaftlich reizvolles Ziel, das durch einen Meteoriteneinschlag entstand, wobei Überreste des Felsen beim Aufprall übrig blieben. Das Kvarken-Archipel zwischen Finnland und Schweden im Bottnischen Meerbusen ist ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe.

TRN20141222

Fakten über Finnland

Last Updated : December 26, 2014



FAQs and Answers on History and Geography

For further info please get in touch with
Bill Spicer Executive VP, MapXL
For US Queries
  (408) 637-0064   bill@mapxl.com

-->